Suche
  • Johann Nepomuk Maier

Wahrheit? Es kommt auf die Perspektive an!

Aktualisiert: Okt 31

Lieber Follower,

bitte macht nicht den Fehler, der von mir an dir übermittelten Beispiele von Selbständigen „Wirten und Gasthaus,- bzw. Hotelbetreibern“ als meine Meinung zu sehe. Ich stehe hier über den Dingen und ich höre mir gerne viele versch. Meinungen an und achte auch darauf, dass ich auch das Gegenteil, von dem was ich annehme, umfangreich analysiere.


Somit sind mir alle Zahlen, die du mir hier in der Annahme angefügt hast, selbstverständlich bekannt - ich kenne fast alle diese Statistiken, obwohl mich dies nur in der Hinsicht interessiert, wie sich unsere derzeitige Kultur, das soziale Zusammenleben und die Clusterung der Gesellschaft verändern und neu bilden bzw. verformen.

Diese Prozesse der sozialen Thermodynamik muss und sollten wir aus versch. Perspektiven ansehen. Die Perspektive des materialistischen Weltbildes, das alle Lebewesen, einschl. des Menschen, als biochemische Maschinen ansieht, rechtfertigt diese Pandemiemaßnahmen voll und ganz – denn der Großteil der westlichen Zivilisation, hat sich auf dieses Weltbild geeinigt.


Darüber hinaus wissen mittlerweile eine Großzahl von Forschen, dass dieses Bild längst überholt ist und einer grundlegenden Überarbeitung bedarf. Stichwort holistisches Universum und Bewusstsein als Basis des Seins.

Wenn du meinen YouTube-Kanal verfolgt, was ich eher etwas bezweifle, da ich natürlich für dich nicht die qualitative hochwertige Quelle wie NZZ, FAZ, Die Zeit, New-York-Times oder Washington-Post darstelle, versteht sich von selber. Du denkst – aus deiner Perspektive zurecht: darin sind mir zu viel tendenziöse Aussagen drin, die sich "vielleicht" bei näherer Betrachtung als nicht ganz richtig und fragwürdig erscheinen.

Es steht jedoch für viele der Wissenschaftler, mit denen ich in Kontakt bin sowie den Sensitiven und Menschen mit Sonderfähigkeiten, wie Gianni Balduccietc, außer Frage, dass diese Realität und das propagierte Evolutionsmodell in keinster Weise der Wirklichkeit hinter der Realität entspricht.


Natürlich ist es logisch, das eine Gesellschaft, Prozesse der Wissens-Entwicklung durchläuft, die in den letzten paar hundert Jahren, seit den gesetzten Standards in der Wissenschaft, sich in eine Richtung weiterentwickelt hat, bei der die menschlichen Freiheitsgrade, eine treibende Kraft darstellten und dafür viele Millionen Menschen in Kriegen oder dem Holocaust, dem Gulag oder was auch immer, ihr Leben lassen mussten. Jedes dieser "kulturellen" Wachstumsschübe erreicht irgendeinmal eine Grenze, bei der ganz ganze System ins Kippen gerät.

Dann entsteht eine soziale Instabilität, und es tut sich eine tiefere die "Spaltung" auf die "Individualgruppen, welche die Themen so interpretieren, wie es eben deren Lebensweg, deren Einstellung und ihren Glaubenssätzen entspricht, wächst durch alle bürgerlichen Schichten heran. Diese Differenzierung ist aus einer anderen Perspektive betrachtet ein "Programmier-Gesetz" dieser virtuellen Realität. Die Differenzierung und das Besetzen von „Wirknischen“, bietet Arten schon seit Äonen weitere Möglichkeit sich zu verwirklichen. Dieser Sog des Lebens und dessen intelligente Grundsteuerung in dem System des Seins ist sozusagen eine Basic-Programmierung.



Die unsichtbaren Intelligenzen hinter dieser sichtbaren und messbaren "Realitäten" wirken auch auf einer ganz anderen ethnischen und moralischen Ebene heraus – natürlich auch in unsere erfahrene Realität hinein, von der wir uns kein logisches Bild machen können, da unser Verstand für diese Seins-Ebenen nicht konzipiert wurde. Die Synchronizitäten des Lebens, die wir Zufall nennen, sind ein weiterer Baustein, in dem Gewebe dieser VR-Matrix-Realität, um, gegen alle darwinistischen Erkenntnisse zum Trotz, Zivilisationen in eine bestimmte Richtung lenken.


Das was gerade in der "Welt" passiert, mag nun aus der bisher bekannten und so "gelernten" Materie-Realität durchaus Sinn machen, aber wohl nicht für jedem in unserem System geeignet. Diese natürliche Spaltung, welche auch in der Geschichte des Seins immer wieder, auch von anderen Hintergrund-Ebenen aus injiziert wurde, ist im "Spiel“ des Seins gewollt und hält die Dynamik der Veränderung am Laufen. Die Veränderung zur weiteren Bewusstwerdung von Lebewesen sich auszubrobieren.

Ich denke, dass wir vor einem weiteren Schritt der „Evolution“ stehen, der vorsieht, dass sich die Spezies Mensch weiter differenziert und in versch. Arten ausbildet.

Das wird ein weiteres Experiment werden, das neue Kooperationssysteme und neues Wirtschaften, Sozialverhalten und verändertem Umgang mit der Natur erfordern wird.

Die „Ausdünnung“ der Gesellschaftssysteme in den Ländern der Welt, ist ein weiterer Grundpfeiler im System, dass immer wieder Anwendung findet und fand: Lemuren, Atlantis etc.


Der Kontakt zu nicht menschlichen Intelligenzen, der gerade im Hintergrund bei sehr vielen Menschen abläuft – Gianni ist nur einer, den du vor kurzem persönlich kennengelernt durftest – wird in den nächsten Jahren, für einen weiteren „Differenzierungsschock“ in unserer Zivilisation und den sozialen- und politischen Handlungsrahmen bringen.

Warum schreibe ich dir diese Zeilen?

Ganz einfach: Ich möchte dir nur die weitere Möglichkeit aufzeigen, nicht unbedingt von NuoVisiso, KenFM, Jo Konrad etc. Infos zu holen – das ist nur relevant, wenn man sehen will, welche Art von Kommunikation für Verdeutlichung von komplexen System verwendet wird. Welches Framing und Wording Verwendung findet, welche Teilfakten in unglaubliche Zusammenhänge gestellt werden, die eher in eine Negativ-Ausrichtung zeigt und „Dagegenhalten“ und „Aufwachen“ als Bürgerpflicht anmahnt. Denn sie denken, das stünde eine mächtige Welt-Verschwörung hinter der Politik. Dies ist jedoch Unsinn und auch die tiefere Faktenlage zeigt auf eine andere Wahrheit.


Menschen, welche nicht die Zeit haben, sich die offizielle materialistische Denkweise und Recherche zu begeben, werden diese „Darstellungen“ von vielen alternativen Medien, als eine Wahrheit annehmen. Natürlich ist das keine Wahrheit oder eben nur eine Cluster-Wahrheit in einem abgekapselten Meinungsspektrum, aber auch die Darstellung deines Anhanges: die Leopoldina, Leibniz, Helmholtz, Fraunhofer, Max Planck und die Deutsche Forschungsgemeinschaft etc. sind wie oben beschrieben, ebenfalls nur eine Sicht auf ein Pandemie-Geschehen, aus einer „vorher“ definierten Wahrheit, heraus – einem dogmatischen Glaubenssatz – und nur solange gültig, bis dieser durch viele weitere materialistische wissenschaftliche Wahrheiten künftig verändert oder ersetzt werden.


Wie schon Galileo Galilei schmerzhaft erfahren durfte, möchte das „vorhandene Weltbild“ eben nicht durch das neue Fernrohr blicken, da es weiß, dass der Mond keine Krater hat – und in unserem Fall, das Covid so existiert, wie wir das Dorsten, Streek und Co beschreiben.

Geistige Aspekte für Erkrankungen, wie wir diese von Noncebo und Placebo und Spontanheilungen herkennen, spielen bei den derzeitigen Maßnahmen in der Weltpolitik in der Pandie“-Bekämpfung“ keine Rolle. Wobei wir längst wüssten, dass Kampf kein guter Ratgeber ist. Auch der übergeordnete Sinn, bei dieser Systemveränderung, wird offiziell nicht kommuniziert oder in Betracht gezogen.



So, wie eine untergegangene Zivilisation z.B. Atlantis, mit einem ganz anderen Wirksystem von Kristallen und Bewusstsein agierte und Levitation, Materialisationen (Pyramidenbau) und Telepathie, beherrschte, so haben wir heute, von diesem Wissen und deren Wahrheiten überhaupt keine Ahnung mehr. Mit unserem derzeitigen Denken, dieses gegenwärtigen BioContainers, ist das Wissen und die Fähigkeiten nicht mehr abrufbar oder in Gänze für alle Menschen zugänglich.

Jedoch lässt sich auf allen Wissenschaftsfeldern gut erkennen, dass es keine „allgemeingültige“ Wahrheit gibt, sondern es auf die Perspektive drauf ankommt – aus welchem Blickwinkel des Seins, wir die "Realität" betrachten. Dabei sollte man auch die außerhalb Raum und Zeit, der VR-Realitäten mit berücksichtigen.


Um diese zunehmende Komplexität des Seins und der Zivilisation mit der zunehmenden „Individualisierung“ in einer offenen und repräsentativen Demokratie (oder Diktatur etc) zu vereinbaren ist, wird sich zeigen. Ich denke, ohne einen weiteren Kulturschock - sei es die offizielle Landung von deren Intelligenzen oder eine sich anbahnende Klima-Katastrophe – einen Faunen-Wechsel - wird der nächste Stepp, sich in eine Spezies, die wesentlich spiritueller und harmonischer agiert zu verändern, nicht möglich sein. Dazu wird auch ein kollektives „Nahtodes-Erlebnisses“ wie es Prof. Dr. Chrisopher Bache in seinem Buch "LSD DiamandsfromHeaven" es beschreibt, nötig sein, um den biologischen GEN-Pool neu zu formen.


Die Zukunft der Menschheit – wie es schon im Buch von „Zukunftsvisionen der Menschheit“ von Dr. Chet B. Snow, aufgrund von Progressionsforschung in den 80ziger Jahren, aufgezeigt wurde, ist das, das u.a. im Jahr 2100 rund 95 Prozent weniger Menschen auf dem Planeten leben.

Was dieses Ausdünnungs-Ereignis oder Ereignisse, auslösen wird, ist eine große Blackbox, die sich auch von keinem noch so begabten Seher oder RemoteViewer öffnen lässt. Wir können nur ahnen, was alles an zivilisatorischen Themenfeldern aufzuarbeiten sein wird. Aber es wird mit Sicherheit sehr spannend und interessant. Für viele jedoch auch dramatisch und eine große Anzahl werden wohl die Dimension für eine paar Generationen wechseln müssen.


Ich bin auf alle Fälle gespannt und werde, auf meinem YouTube Kanal und in meinen Talk-Sendungen, nicht müde werden, dieses Perspektive aufzuzeigen - solange sich ein Sponsor findet, der dies finanziert. Ich denke, jeder der auf der Suche ist, hat das Recht, zu erkennen , dass wir nicht allein sind, dass der Tod so nicht existiert und alles nur ein „Bewusstsseins-Spiel“ in einer VR-Realität ist. Jeder Interessierte wird erfahren, dass die Wahrheit nur im inneren von ihm selbst finden zu finden ist, denn im Außen existiert nur das kollektive Weltbild einer VR-Bewusstseins-Could, in der Vielzahl von Matrix der Realitäten, die wir Wesenheiten zum Lernen geschaffen haben.

139 Ansichten1 Kommentar
© 2020 by JOHANN NEPOMUK MAIER / Impressum | Datenschutz