Suche
  • Johann Nepomuk Maier

Future1.tv


Der Sender für die Rettung der Menschheit


Es ist sehr spannend zu beobachten, wie sich die Geschichte der Zivilisation immer und immer wieder aufs neue in eine Sackgasse manövriert. Es scheint sehr schwer zu sein, in dieser Materieform, mit einem BioContainer, der extrem über Schmerz und Leid gesteuert wird, in ein liebevolles Handeln, ein Miteinander zu kommen. Die Geschichte zeigt aber auch, dass vor allem Krisen für ein Bewusstseinswachstum sehr förderlich sind und Zeiten, in denen der größte Teil der Bevölkerung gut geht, das Interesse anderen Menschen oder der Umwelt, Flora und Fauna zu helfen extrem abbaut.

Wir überlassen, dass den Aktivisten wie Greenpeace oder …

Sobald ein Status Quo der Zufriedenheit unserer Grundbedürfnisse ganz nach Maslow erreicht ist, beginnt der Krebs einer Gesellschaft, einer Zivilisation, welche ihre Äste absägt, auf denen sie sitzen.

(Die Maslowsche Bedürfnishierarchie, bekannt als Bedürfnispyramide, ist ein sozialpsychologisches Modell des US-amerikanischen Psychologen Abraham Maslow. Es beschreibt auf vereinfachende Art und Weise menschliche Bedürfnisse und Motivationen.)

Immer wieder wird der Begriff der Freiheit in diesen Tagen bzw. der Pandemie 😷 als eingeschränkt empfunden. Aber vielleicht haben wir vergessen, dass unser Recht auf Freiheit immer auch ein Akt der Einschätzungen ist.


www.futrue1.tv


Zu Recht haben wir die Würde des Menschen als oberste Prämisse im Grundgesetz verankert. Theoretisch haben wir aus den Kriegen, Holocaust etc. gelernt.

Wir befolgen aber auch Verkehrsregeln, Arbeitsschutzvorgaben und die vielen weiteren Gesetze, welche sich in den letzten Jahrhunderten herausgebildet haben, um unsere soziale Marktwirtschaft, unsere Gesellschaft eine Basis zu geben, für ein mögliches, friedvolles Zusammenleben.

Hier ruft kaum jemand nach „Freiheitsberaubung“!




Natürlich sind auch Gesetze und Gebote, Strafrecht etc. einem ständigen Wandel unterlegen. Technische Entwicklungen, kulturelle Veränderungen und vor allem die Auswirkungen unserer Globalisierung, welche bisher unter dem materialistischen Weltbild erfolgte, hat seine Vor- und Nachteile und damit ihre Gewinner und Verlierer.

Zu erkennen, dass im Außen, nie so hohe eine Zufriedenheit hergestellt werden, dass Krisen ausbleiben, wenn Märkte durch Angebot und Nachfrage die Aufmerksamkeit unserer Zivilisation lenken, ist das Denkmuster für Lösungen.

Wenn nur über quantitatives Wachstum vermeintlicher Wohlstand für einen großen Teil der Erdbevölkerung generiert werden kann, haben wir, wie so viele unsere Vorgänger-Zivilisationen auch, nur eine begrenzte Überlebes-Lebensdauer.



Lösungsansätze:

Sollte uns öffentlich der Austausch mit den Intelligenzen in anderen Realitäten und Dimensionen, (welche bereits diesen Schritt hinter sich haben), nicht in den nächsten Jahrzehnten gelingt, wird wiederum ein Neustart unvermeidlich sein.

Wenn nicht in naher Zukunft eine breite Aufmerksamkeit, auf allen relevanten Kanälen, eine sehr breite Öffentlichkeit hergestellt wird, haben wir diese Chance dieses Zeitalters verschenkt.

Die Bevölkerung sollte wissen, dass diese anderen Intelligenzen schon immer dieses System Erde nutzen (als Labor und EvolutionsPolitik).

Ich denke, nur dann haben wir eine Chance, diese Geburtswehen der neuen Menschheit ohne Armageddon zu überstehen.

Der Covid Virus ist aus unserer materialistischen Perspektive eine Krankheit, die „besiegt“ werden muss. Aus der Perspektive andere Realitäten und höheren Seinsbereichen heraus, ist COVID 19 jedoch eine neue Chance, einen bewussten Prozess anzustoßen, der zur Folge hat, dass nur eine Integration, eine dauerhafte Lösung darstellt.

Ein Ankämpfen auf Fronten wie:

* Medizin

* Politisch

* Kulturell

* Sozial

wird die gesellschaftlichen Verwerfungen noch weiter vergrößern.

Die weiteren Einschränkungen/Disharmonien, die kommen werden, wie Essen, Luft, Wasser…werden unsere Gesundheit weiter beeinträchtigen. Darauf können wir dann wieder mit den bisherigen Denkmustern und Gesetzen dagegen angehen – das wird jedoch zu weiteren gravierenden Verwerfungen bis hin zu Kriegen führen.

Besonders die neue Wissenschaft des holistischen Weltbildes sollte sich nun verstärkt länderübergreifend vernetzen. Diese neue Wissenschaft hat nach wie vor noch die Chance, das System vor dem kommenden Kollaps zu schützen.



Dazu ist ein neuer TVSender notwendig, der weltweit in allen nötigen Sprache 24 Std auf höchstem technischen Niveau, die gefunden Erkenntnisse, das größere Bild dieser erweiterten Realität kommuniziert.

Das gelingt jedoch nur, wenn wir die bisher ignorierte „die zweite nicht

greifbare Seite“ des Seins, auch als das zu

akzeptieren wird, was sie ist - nämlich Bewusstsein als die treibende Kraft

der Realitäten. Dies gilt nicht nur Realität, sondern in den unzähligen weiteren Realitäten mit seinen Dimensionen und den darin

agierenden anderen Intelligenzen.



Wir dürfen zurück und den Herzraum des Seins finden und dies mit integrieren.

Diese "feinstofflichen" Erkenntnisse und Informationen werden eine breite positive Diskussion entfachen, welche das bisherige materialistische Weltbild hinterfragt, die Anomalien ernst nimmt und letzten Endes das gegenwärtige, westliche Weltbild ablösen wird.

Das Ergebnis kann dann nur sein, dass wir in den Kontakt mit unbekannten Zivilisation kommen, die ihre Existenz bisher nur auf latente Weise offenbaren und als UAP‘s den Luftraum der Erde durchkreuzen.

Es werden die tausende Stützpunkte im Meer offenbart werden und es zeigen dich die Wesen des Meeres – „the Blue Ones“ und offenbaren ihr Wissen über die Geheimnisse des „Wassers des Lebens“.

Das ist der dritte Anlauf, nach Lemurien und Atlantis, den nächsten Step der Bewusstseinsentwicklung – vielleicht dieses Mal ohne Crash zu erreichen.

Wenn sich jemand mit seinem Vermögen berufen fühlt, sich in die Geschichte der Zivilisation einzuschreiben, um mit seinem Beitrag durch seine Finanzierungsmittel den future1.tv als den Sender der neuen Zeit zu ermöglichen, dann freue ich mich auf diesen Kontakt.

Dieser Future1 TV Sender ist mit dir Basis der nötigen Kommunikation, welche die Menschheit die Lösungen für ihr Existenzprobleme erhalten und diskutieren können. Damit ist eine Weiterentwicklung möglich, um in die kosmische Gemeinschaft aufgenommen zu werden.

Ich bin sicher, wenn dieser Artikel so oft wie möglich geteilt wird, sich der Millionär(in), die Stiftung oder ein Investor finden.


Wir haben es in der Hand – jeder Einzelne von uns!

Wir benötigen zum Start 5 Millionen und dann weitere 50 Millionen.

Ja, das ist viel Geld! Hier könnten viele Menschen vor dem Verhungern gerettet werden. Aber ich bin sicher, damit retten wir dann die gesamte Menschheit.

Danke euch sehr!


Johann Nepomuk Maier

Autor, Moderator und Filmemacher

108 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen